< startseite

Parasitäre Publikationen _ Ich und IKEA _ nächste Ausstellung >

Unter Parasitären Publikationen verstehe ich nicht legitimierte Bei- oder Einlagen in uneigene und fremde Publikationszusammenhänge. An dieser Stelle dokumentiere ich meine Eingriffe bei Ikea. Die schwedischen Musterfamilien aus der Möbelausstellung in den dort verbreiteten Wechselrahmen entferne ich und ersetze sie durch mich bzw. meine Familie.
Zunächst tauschte ich nur Bilder aus. Später brachte ich alte Handtücher, kaputte Handies oder unliebsame Kunstkataloge befeindfreundeter Künstler zu Ikea und räumte diese in die Billy Regale ein. So wurde ich ein parasitärer Publikator in der weltweit erfolgreichsten Ausstellung - eben Ikea. Berichte darüber fanden ihren Weg in die Welt der Printmedien oder gingen gemeinsam mit Yoko Ono auf Sendung.

Aktuell finden Sie Pararsitäre Publikationen bei Ikea in Kamen, Braunschweig, Bielefeld, Hengelo, Bremen, Hamburg, Hanau, München, Kiel, Walldorf, Wallau, Siegen, Essen, Dortmund oder Straßburg und Osnabrück.

Meinen Ich un Ikea Katalog bestellen Sie direkt bei mir und zahlen 6,45,- Euro oder wenden sich an den Dortmunder Kunstverein.

Eine permanente Dokumentation ist in der Schulstrasse 22 in 48149 Münster einzusehen. Besuche nur nach Vereinbarung möglich. (0251.277569 oder 0251.1367162)

(zurück)

Ich kann beim besten Willen keine Fischstäbchen erkennen
(Meine Postkarte im Wechselramen bei Ikea in Kamen 2005).


 

 

 

 

ICH UNTEN LINKS IM WECHSELRAMEN BEI IKEA IN KAMEN 2005