<

Enscheder Hundeleben (5. April 2006)

 

 

 

 

Enscheder Hundeleben

Von 13 bis 14.30 Uhr ließ ich vor dem Rathausbrunnengebilde zu Enschede meinen Plastikhund als BETTELIMITATSDACKELs antreten. Er verdiente 0.12 Cent und führte zu vielen und auch freundlichen Reaktionen beim Aufbau. Dass ich als Deutscher hier betteln ginge, fand durchaus geteiltes Echo. Auf meinen Einwand, dass die Stadt ja immerhin als touristisches Fischmarktmagnet zahlreiche Deutsche Zahler anziehe, dass man ja damit auch relativ berechtigt sei, wieder Geld abzuziehen, fand Zustimmung. Die Untersuchung und der angestrebte Städtevergleich in Sachen Ehrlichkeit und Aufmerksamkeit, ließ Befürchutungen aufkommen, dass ich hier ja wohl beklaut würde, wenn ich wegginge. So darf ich also den Enschedern eine gut funktionierende soziale Kontrolle attestieren, da ich unbeklaut blieb. Sogar mit 11 satten Cent erhielt ich ungefähr 0.5 % meiner Parkgebühren, die anfielen.......

Hengelo
Heidelberg


Als Photo erhältlich zum variablen Preis von 10 Euro für 10 x 15
und 13 Euro für 13 x 18 cm. (Versand in Deutschland und Holland inclusive...)
Bestellungen oder Formatwünsche richten Sie bitte an ruppe@koselleck.com

Aktuelle Ausstellung
/actual exhibition