< Ruppe Koselleck Startseite

zur<ück hf Sparwildsäue

Nr. 006 stand vom 14. November bis zum Jahreswechsel 2004/2005 unter einer Parkbank in Kinderhaus. Gefunden wurde die Sparwildsau von einem deutsch-russischen Jungen, dessen Eltern in Deutschland eingewandert waren. Mitte Februar meldete sich ein gebrochen deutsch sprechender Mann und Vater des Finders, der mich zu sich einlied, weil er das Schwein hätte. Der Junge kauft sich anteilig davon ein Flöte, teilte er mit, auf mein Vorschlag hin, er könne von den ungefähren 50 Euro ja mit seinen Freunden feiern gehen.


Nr. 006
: Coerde, den 14. November 2004

< Nr. 005

> Nr. 007

001 002 003 004 005

 

006

 

007

Frankfurt Nr. 008 Eckernförde Nr. 009

 

Osnabrück
Nr. 010

Lingen
Nr. 011